MICHA ULLMAN

geb. 1939 in Tel Aviv
1960-1964 Studium an der Bezalel-Akademie für Kunst und Design, Jerusalem
1965 Studium an der Central School for Arts and Crafts, London
1970-1978 Lehrtätigkeit an der Bezalel-Akademie für Kunst und Design, Jerusalem
1976 Gastprofessur an der Kunstakademie Düsseldorf
1979-1985 Lehrtätigkeit an der Fakultät für Architektur und Stadtplanung, Technion, Haifa
1979-1989 Lehrtätigkeit in Plastik und Zeichnung am Fine Arts Department, Haifa University
1980 39. Biennale in Venedig
1985 Sabbatical in New York
1987 documenta VIII in Kassel
1989 DAAD-Stipendium, Berlin
1991-2005 Professur für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1992 documenta IX in Kassel
seit 1996 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin
2004 Ehrendoktor der Philosophie der Hebräischen Universität Jerusalem
2005 Hans-Thoma-Preis des Landes Baden-Württemberg
Micha Ullman lebt in Ramat Hasharon und Stuttgart.

listed on Wikipedia.org

Schreiben Sie uns
eine Nachricht!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen