JOHANNES PFEIFFER

geb. 1954 in Ulm
Studium der Bildhauerei an der Accademia delle Belle Arti di Roma / Carrara
lebt in Lanzo Torinese und Turin

Der Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit von Johannes Pfeiffer liegt im Bereich der Rauminstallationen und Landart-Projekte. Dabei beschäftigt er sich insbesondere mit dem labilem Gleichgewicht der Dinge. Indem er davon ausgeht, dass nicht Alles so ist, wie es den Anschein hat, beinhaltet seine künstlerische Arbeit Versuche, Gerades schräg zu machen und das Prekäre im Leben hervorzuheben. Weil die Dinge immer noch eine andere Bedeutung haben als die offensichtlich wahrnehmbare, ist Pfeiffer den nicht offensichtlichen Dingen auf der Spur und versucht, diesen einen künstlerischen Ausdruck zu geben. Dafür benötigt der Künstler Zugang zu unbewusstem Wissen, eine Sprache bzw. ein Mittel sich auszudrücken, und er muss in der Lage sein, dem im unbewussten Wissen Erfahrenen eine Form zu geben bzw. es darzustellen.

listed on Wikipedia.org

Schreiben Sie uns
eine Nachricht!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen