INGRID HARTLIEB

geb. 1944 in Reichenberg /CR
1972-77 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1980 Preis der neuen Darmstädter Sezession
1982 Arbeitsstipendium des Landes Baden-Württemberg in Olevano-Romano/Italien
1985-89 Lehrauftrag an der Fachhochschule für Gestaltung Pforzheim
1986 Lovis-Corinth Förderpreis der Künstlergilde Esslingen
1988 Arbeitsauftrag in Chicago / USA mit Unterstützung der Kunststiftung
Baden-Württemberg
1989/90 Studienaufenthalt Cite´Internationale des Arts Paris
1995 Arbeitsaufenthalt im Socrates Sculpture Park Long Island City / NY
seit 1997 Buchprojekte (Zeichnungen) mit Ria Endres Frankfurt im Rimbaud-Verlag Aachen
1998 Workshop im Technikon Natal Durban / Südafrika
seit 2002 Bühnenbilder für Tigerpalast Variete Theater Frankfurt
2010 Sudetendeutscher Kulturpreis Bildende Kunst
2017 Ausstellung Schiller-Universität Jena / Kunsthistorisches Institut / Botanischer Garten / Kunstverein Jena Beteiligung an der Internationalen Skulpturen Triennale Bad Ragaz/CH und Vaduz /FL
2018 Maria Enssle Preis Kunststiftung Baden-Württemberg
Mitglied im Deutschen Künstlerbund

listed on Wikipedia.org

Schreiben Sie uns
eine Nachricht!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen