D. A. MARBACH

geb. 1954 in Stuttgart
Studium der Kunsterziehung
lebt in Bad Saulgau

Nach langen Jahren mit Schwerpunkt auf „Malerei als Objekt“ widmet sich D. A. Marbach seit einigen Jahren mehr dem Thema „Linie“. Der Schwerpunkt lag und liegt dabei auf der spontanen, expressiven Linie, die frei und offen die Hand verlässt. Diese wird in verschiedensten Medien realisiert. Klassisch als Acrylmalerei, weiter in der Umsetzung in Cut-Outs aus Papier, das anschließend wieder bemalt wird, oder aus Acrylglas gelasert, und schließlich in allen denkbar möglichen Ausformungen, die der Computer bietet. Neuerdings ähneln  die anfangs ungegenständlichen Arbeiten mehr und mehr floralen Gebilden, was sich auch in den Titeln widerspiegelt.

Schreiben Sie uns
eine Nachricht!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen