BEN WILLIKENS

1939 geb. in Leipzig
1962-1965 Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
bei Heinz Trökes
1965-1966 Studium an der Slade School of Fine Art, London
1970 Villa Romana-Preis, Florenz
1972 Villa-Massimo-Preis, Rom
1982-1991 Professur für Malerei und Grafik an der Hochshule für Bildende Künste, Braunschweig
1983 Hans-Molfenter-Preis, Stuttgart
1985 Erste Bühnengestaltung an der Oper Stuttgart. Über die Jahre weitere Bühnenbilder u.a. für Ruhrfestspiele Recklinghausen, Staatsopern Hamburg und Hannover, Theatre National de Luxembourg, Burgtheater Wien
1990 Lehrtätigkeit an der Internationalen Sommerakademie Salzburg
1991 Professor für Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste München
1999-2004 Rektor der Akademie der Bildenden Künste München, emeritiert
2004 Silbermedalie für Verdienste um die Bayerische Verfassung
2006 Bayerischer Verdienstorden
2009 Kunstpreis der Helmut-Kraft-Stiftung, Stuttgart
2017 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
2019 Bürgermedaille der Stadt Stuttgart

listed on Wikipedia.org

Schreiben Sie uns
eine Nachricht!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen